Aktuelles

  • Loket

    Vom 18.-24. August 2014 fand die zehnte Spurensuche im deutsch-tschechischen Grenzgebiet unter der Leitung von Antikomplex statt. Das Thema orientierte sich in diesem Jahr an den Reisen von Johann Wolfgang von Goethe in die Kurstadt Karlsbad (Karlovy Vary) und dem damit verknüpften Propagandafilm „Karlsbader Reise“ aus dem Jahr 1940. Die Reise führte uns mit dem Fahrrad von Weimar über Jena, Pössneck, Schleiz, Hof, Aš, Cheb und Loket nach Karlovy Vary. Více informací

  • Zahájili jsme přípravy na festival. Panuje ideální počasí a rostou tu spousty hub !!!! Koukejte všichni dorazit - je tu nádherně. Die Vorbereitungen für das 3. Land and Art Festival in Königsmühle laufen in vollen Zügen, das Wetter ist herrlich und unterwegs findet man riesige Pilze - beste Voraussetzungen für drei tolle Tage am Wochenende! Ab morgen ist jeder herzlich willkommen!! Více informací

  • Eine herzliche Einladung zum diesjährigen Treffen in Königsmühle an alle Liebhaber des Grenzthemas und von Ruinen und auch an alle, die sich für die Wiederbelebung der Landschaft interessieren. Wir werden versuchen, die beiden verlassenen Orte - Freitag und Samstag Königsmühle und am Sonntag Popov - erneut mit Leben zu füllen. Více informací

  • Sehr geehrte Freunde, der Leiter von Antikomplex, Ondřej Matějka, wird ab Juni 2014 der stellvertretende Leiter des Instituts für das Studium totalitärer Regime und wird daher seine bisherige Position bei Antikomplex verlassen. Nach sechzehn Jahren hat er sich dafür entschieden seine reichen Erfahrungen zugunsten einer staatlichen Institution einzusetzen. Antikomplex arbeitet natürlich weiter und wird an der Erfüllung seiner Ziele mit der gleichen Energie arbeiten. Více informací

  • "Tragische Erinnerungsorte" in Darmstadt

    Die Ausstellung Tragische Erinnerungsorte wird vom 5.11. bis 3.12.2013 im Hessischen Staatsarchiv in Darmstadt zu sehen sein. Es gibt ein reiches Begleitprogramm. Více informací

  • Präsentation des Buches "Bei uns verblieben"

    Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung des neuen Buches über die deutsche Minderheit "Zůstali tu s námi - Bei uns verblieben". Über die Geschichte, Identität und Sprache wird Ondřej Matějka mit Martin Maxmilián Kaiser und Richard Šulko, Vertretern zweier Generationen tschechischer Deutscher, deren Geschichte in dem Buch auch erzählt wird, reden. Am 10.10.2013 um 19.00, Goethe-Institut Prag, 2. Stock Více informací

  • Ein neues Zeitzeugenprojekt, an dem wir mit Beate und Rüdiger von Hanxleden gemeinsam arbeiten. Wir befragen drei Männer, die 1938 gemeinsam zur Schule gingen und deren Wege später getrennt verliefen: Ein Deutscher, ein Tscheche und der Dritte aus einer deutsch-tschechischen Familie. Es sind drei unterschiedliche Lebenswege, die jedoch den gleichen Anfang haben. Im nächsten Jahr soll ein Buch daraus entstehen. Více informací

  • Grenzstreifen. Die deutsch-tschechische Grenze im Film

    Wir stellen in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Prag ein multiperspektivisches und multimediales Projekt vor, das Ihnen einen spannenden Einblick in Filme aus acht Jahrzehnten (nicht nur) west- und ostdeutscher und tschechischer / tschechoslowakischer Filmgeschichte präsentiert . Více informací

  • Dagebliebene und Heimkehrer aus drei Generationen erzählen von ihren Erfahrungen als tschechische Deutsche. Diesen vierzehn Interviews gehen drei fundierte Studien zur Geschichte, Identität und Sprache der deutschen Minderheit voraus, die weitere Zusammenhänge sichtbar machen. Více informací

Unsere Arbeit

  • Unser neues Buch

    Weggehen und Wiederkehr

    Weggehen und Wiederkehr

    Das Leben der Deutschen in Sudetenland, die Vertreibung nach 1945, Herrkkunft nach Bayern und ein langer Prozess der Integration. Welche Erinnerungen haben die vetriebene Deutschen aus dieser Zeit und wie verändern sie sich im Rahmen der Generationen? Wie im Gegenteil schauen die Tschechen aus Sudetenland die deutsche Vergangenheit an? Das Buch ist eine Übersetzung aus dem deutschen Original Erinnerungskultur und Lebensläufe. Více informací

  • Buch

    Bei uns verblieben

    Bei uns verbliebene

    Bei uns verblieben. Die Präsentation des Buches fand am 10.10.2013 um 19:00 am Goethe-Institut Prag statt. Dagebliebene und Heimkehrer aus drei Generationen erzählen von ihren Erfahrungen als tschechische Deutsche. Diesen vierzehn Interviews sind drei fundierte Studien zur Geschichte, Identität und Sprache der deutschen Minderheit vorangestellt, welche weitere Zusammenhänge sichtbar machen. Více informací

  • Buch

    Das verschwundene Sudetenland

    Das verschwundene Sudetenland

    Die Sudeten früher und heute anhand von Fotografien. Unser Bestseller gibt eine bildliche Antwort auf die Fragen, die sich jeder stellt, der in die Landschaft des Grenzgebietes kommt und Lust hat, darüber nachzudenken, was uns eigentlich diese Landschaft hinterlassen hat. Více informací

  • Ausstellung

    Tragische Erinnerungsorte

    Tragische Erinnerungsorte

    Seit dem Jahr 2010 ist diese Wanderausstellung unterwegs, bei der Sie von Schülern nordböhmischer Gymnasien an tragische Stellen in ihrer Region in der Zeit von 1938 bis 1945 geführt werden. Mit einer Reihe von Geschichten aus Aussig, Komotau, Postelberg, Kaaden, Saaz und anderen Orten können Sie Einblick nehmen in das Zusammenleben der beiden Völker in der Mitte Europas. Wenn auch Sie die Wanderausstellung bestellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter: info@antikomplex.cz Více informací

  • Ausstellung

    Das verschwundene Sudetenland

    Das verschwundene Sudetenland

    Die Wanderausstellung "Das Verschwundene Sudetenland" ist seit Dezember 2002 fast jeden Monat woanders zu sehen. Sie zeigt die markantensten Verwandlungen der Landschaft im Grenzgebiet - vor allem die fast unersetzbaren unwiederbringlichen Kulturverluste infolge der Vertreibung der Deutschen nach dem Krieg. Doch es ist sehr sinnvoll zu wissen, was verändert wurde und wie man damit umgehen kann. Více informací

  • Buch

    Sudetengeschichten

    Sudetengeschichten

    Die Sudeten und ihre Bewohner - die gegenwärtigen sowie die ehemaligen. Die Geschichte des Sudetenlandes wird oft nur hinsichtlich einiger weniger Jahre nach dem Krieg erzählt. Wie die Schicksale der vertriebenen Deutschen in Deutschland und der neuen Siedler im Grenzraum weiter verliefen, wird oft vergessen. Unser neues Buch versucht, das zu ändern. Více informací