Ehemalige Besucher gesucht!

Heutiger Eigentümer eines Hauses in Vaclávov (Wenzelsdorf) sucht ehemalige Bewohner. Eine Bitte um Mithilfe.

Ehemalige Bewohner aus Wenzelsdorf gesucht!

 

Mein Verwandter, MUDr. Ladislav Pazdera, Arzt in Rychnov nad Kněžnou, besitzt ein Ferienhaus im Ort Václavov (Wenzelsdorf) in dem ehemaligen Bezirk Bruntál. Die Immobilie befindet sich auf der Adresse Oskava – Václavov Nr. 30. Es ist ein Erbe seiner Mutter, die das Landhaus von einem Mann gekauft hat, der es als Konfiskat nach den ausgesiedelten deutschen Eigentümern erworben hatte. Die Mutter hat dieses Haus bis  zu ihrem Tod vor sechs Jahren bewohnt. Kurz davor haben sie im Haus unbekannte, deutsch sprechende Touristen besucht und trotz ihrer mangelhaften Kenntnisse der deutschen Sprache gewann sie durch die Emotionalität und das sehr freundliche Verhalten der Besucher den Eindruck, dass es sich um die ursprünglichen Eigentümer des Hauses und ehemaligen Einwohner von Wenzelsdorf handeln müsse. Ihr hohes Alter und gesundheitlichen Einbusse haben ihr nicht ermöglicht, die Anschrift der deutschen Besucher oder einen anderen Kontakt auf zuschreiben. Die Mutter, damals über achtzig Jahre alt, hat sich später erinnert, dass kurz nach diesem Besuch ein Nachbar zu ihr gekommen ist, mit einer Nachricht der Deutschen, dass falls sie das Haus verkaufen möchte, sie – die Deutschen –daran Interesse hätten.

Ich habe erfahren, dass der Eigentümer des „Bauernhofes“ in Wenzelsdorf Nr. 30 im Jahre 1946 Herr Gabriel Adolf war. Diese Angabe habe ich der Eintragung der Gemeindechronik von Václavov u Oskavy  entnommen. Die Gemeinde hieß auf Deutsch Wenzelsdorf.

 

Zur Zeit des Besuches war der Eigentümer der Immobilie ihr Sohn Ladislav, der es noch heute besitzt. Angesichts seines anspruchsvollen Berufs und auch, weil seine schon erwachsenen Kinder außerhalb der Republik und auf anderen Kontinenten leben, hat er sich entschieden, dass er die Immobilie verkaufen möchte. Bevor es geschieht, möchte er gerne mit den ursprünglichen deutschen Eigentümern in Kontakt  treten, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Immobilie noch im selben Zustand sehen können, wie sie dort auch vor Vertreibung stand. (Es wurden nämlich, außer Modernisierung und Reparaturen, kein grundlegenden Umbauten durchgeführt). Wenn er die ursprünglichen Eigentümer oder ihre Nachkommen finden sollte und sie für das Kaufen der Immobilie Interesse haben, würde Ladislav  sie den anderen Interessierten vorziehen.  Ladislav wendete sich an mich mit der Bitte um Hilfe bei der Suche nach den ursprünglichen Eigentümern.

Wenn Sie weiterhelfen können bei dieser Suche oder jemanden kennen, der helfen könnte wenden sie sich bitte an:

 

František Pazdera, Bieblova 19, 613 00 Brno

frantisekpazdera@me.com

Unsere Arbeit

  • Unser neues Buch

    Weggehen und Wiederkehr

    Weggehen und Wiederkehr

    Das Leben der Deutschen in Sudetenland, die Vertreibung nach 1945, Herrkkunft nach Bayern und ein langer Prozess der Integration. Welche Erinnerungen haben die vetriebene Deutschen aus dieser Zeit und wie verändern sie sich im Rahmen der Generationen? Wie im Gegenteil schauen die Tschechen aus Sudetenland die deutsche Vergangenheit an? Das Buch ist eine Übersetzung aus dem deutschen Original Erinnerungskultur und Lebensläufe. Více informací

  • Buch

    Bei uns verblieben

    Bei uns verbliebene

    Bei uns verblieben. Die Präsentation des Buches fand am 10.10.2013 um 19:00 am Goethe-Institut Prag statt. Dagebliebene und Heimkehrer aus drei Generationen erzählen von ihren Erfahrungen als tschechische Deutsche. Diesen vierzehn Interviews sind drei fundierte Studien zur Geschichte, Identität und Sprache der deutschen Minderheit vorangestellt, welche weitere Zusammenhänge sichtbar machen. Více informací

  • Buch

    Das verschwundene Sudetenland

    Das verschwundene Sudetenland

    Die Sudeten früher und heute anhand von Fotografien. Unser Bestseller gibt eine bildliche Antwort auf die Fragen, die sich jeder stellt, der in die Landschaft des Grenzgebietes kommt und Lust hat, darüber nachzudenken, was uns eigentlich diese Landschaft hinterlassen hat. Více informací

  • Ausstellung

    Tragische Erinnerungsorte

    Tragische Erinnerungsorte

    Seit dem Jahr 2010 ist diese Wanderausstellung unterwegs, bei der Sie von Schülern nordböhmischer Gymnasien an tragische Stellen in ihrer Region in der Zeit von 1938 bis 1945 geführt werden. Mit einer Reihe von Geschichten aus Aussig, Komotau, Postelberg, Kaaden, Saaz und anderen Orten können Sie Einblick nehmen in das Zusammenleben der beiden Völker in der Mitte Europas. Wenn auch Sie die Wanderausstellung bestellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter: info@antikomplex.cz Více informací

  • Ausstellung

    Das verschwundene Sudetenland

    Das verschwundene Sudetenland

    Die Wanderausstellung "Das Verschwundene Sudetenland" ist seit Dezember 2002 fast jeden Monat woanders zu sehen. Sie zeigt die markantensten Verwandlungen der Landschaft im Grenzgebiet - vor allem die fast unersetzbaren unwiederbringlichen Kulturverluste infolge der Vertreibung der Deutschen nach dem Krieg. Doch es ist sehr sinnvoll zu wissen, was verändert wurde und wie man damit umgehen kann. Více informací

  • Buch

    Sudetengeschichten

    Sudetengeschichten

    Die Sudeten und ihre Bewohner - die gegenwärtigen sowie die ehemaligen. Die Geschichte des Sudetenlandes wird oft nur hinsichtlich einiger weniger Jahre nach dem Krieg erzählt. Wie die Schicksale der vertriebenen Deutschen in Deutschland und der neuen Siedler im Grenzraum weiter verliefen, wird oft vergessen. Unser neues Buch versucht, das zu ändern. Více informací